Über uns

Im Sommer 2011 hat eine Gruppe von Frauen in Salzburg beschlossen, mit gebündelten Kräften gegen sexistische Werbung im Raum Salzburg Stadt und Land vorzugehen. Vorbild ist uns dabei die Watchgroup gegen sexistische Werbung in Graz, die uns bei der Gründung unterstützt hat und vernetzt mit uns arbeitet.

Aktiv beteiligt sind derzeit (v.l.n.r)

Barbara Sieberth, Gemeinderätin/Sprecherin Grüne Frauen
Christine Brandstätter, Grüne Frauen
Maggie Jansenberger, Watchgroup Graz
Ursula Spannberger, EWMDsalzburg Präsidentin
Andrea Laher, Frauennotruf Salzburg
Teresa Lugstein, make-it – Büro f. Mädchenförderung des Landes Salzburg
Nicole Solarz, Landtagsabgeordnete/SPÖ-Frauen
Alexandra Schmidt, Frauenbüro der Stadt Salzburg
Angelina Berndorfer, Frauenbeauftragte des AMS Salzburg
Julia Rafetseder, Referentin im SPÖ-Gemeinderatsklub der Stadt Salzburg
Dagmar Aigner, Gemeinderätin/SPÖ-Frauen

Nicht im Bild:
Eva Spießberger, SPÖ-Frauen
Caroline Kleibel, freie Journalistin und Vorstandsfrau im Frauen-Netzwerk Medien Salzburg
Sabine Veits-Falk, Historikerin
Cornelia Brunnauer, gendup / Universität Salzburg
Karoline Brandauer, Stabsstelle für Frauenfragen und Chancengleichheit des Landes Salzburg
Ricky Knoll, freie Journalistin und Vorstandsfrau im Frauen-Netzwerk Medien Salzburg
Andrea Holz-Dahrenstätt für die Kinder- und Jugendanwaltschaft Salzburg
Jennifer Rödl, Hannah Weiss , Dilara Akarcesme , Frauenreferat der Österreichischen HochschülerInnenschaft Salzburg

Gerne erweitern wir unser Team mit engagierten Frauen und Männern, Organisationen . Bitte kontaktiern Sie uns unter watchgroup.salzburg@gmail.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s