Chemie ist in

Luki lernt, dass seine Stinkefüße mit Chemie zu tun haben und Gitti interessiert sich hauptsächlich für „blablabla“, Schuhe und darf für die Chemie am Abend zuständig sein. Müssen wir noch was erklären?

Von DieStandard sehr treffend analysiert: „Dem alten Missverständnis, sexistisch sei frech und modern, ist – so scheint es – einfach nicht beizukommen.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.