Werbewatchgroup Wien nimmt Arbeit auf

Die dritte im Bunde – am 15. Februar präsentierten die Wienerinnen die Gründung ihrer Watchgroup. Unser gemeinsames Ziel ist und bleibt ein bundeseinheitliches Gesetz, das sexistische Werbung verbietet.

Auch in Wien ist ein Austausch mit Unternehmen vorgesehen. Konstruktive Kritik führte bereits in Graz zu produktiver Zusammenarbeit der Watchgroup mit führenden Unternehmen der Werbewirtschaft. Gute Werbung hat Sexismus nicht nötig – darauf arbeiten wir gemeinsam hin.

Werbewatchgroup Wien

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.