Sexy carwash… für Porsche Austria

Aufgrund von Beschwerden hat die „Watchgroup gegen sexistische Werbung Salzburg“ das Eventmarketing  Rahmenprogramm des GTI-Treffens 2011 der Agentur Eventhouse im Auftrag von Porsche Austria – Service Marketing und Werbung analysiert und als sexistisch einstufen müssen. Fotos unter folgendem Link: http://www.eventhouse.at/web/?page_id=12

Sexy Carwash: „Wir haben geile Typen und Mädels gesucht“, schwärmt der Eventmanager. Wofür wohl? Zum Autowaschen! Wobei dann diese Autowäsche im Rahmenprogramm des GTI-Treffens 2011 am Wörthersee nicht von automatisierten Bürsten sondern von GoGo Girls mit nur knapp verhüllten Brüsten erledigt wurde. Gestylte Blondinen seiften aufgemotzte Boliden ein. Parallel dazu wurde ein Musik Video gedreht und online gestellt. Soweit, so krea-TIEF, und als solches sich selbst (dis-)qualifizierend, wäre die Aktion nicht auch noch mit dem „Austrian Event Award 2011“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird als einzige nationale Auszeichnung in Sachen „Erlebniskommunikation“ seit 1997 jährlich vergeben und hat so prominente Sponsoren wie die Casinos Austria, die ÖBB Postbus AG oder die Wirtschaftskammer Wien.

Wir stufen diese Eventaktion und insbesondere deren Auszeichnung gemäß unseres Kriterienkataloges als besonders diskriminierend ein, da es sich hier um Sexualisierung von Frauenkörpern in eindeutiger Form handelt. Frauenkörper werden als universal einsetzbares (Putz-) Instrument dargestellt und haben nichts mit dem Produkt zu tun. Damit wird die Frau abgewertet und zum (Verbraucher-)Objekt, was unterschwellig auch dadurch noch unterstrichen wird, dass der Award in der Kategorie „Consumer Events“ vergeben wurde.

Wir fordern einen sofortigen  Stopp dieser Werbemaßnahme. Weiters fordern wir die betroffene Firma dazu auf, ihre Werbemaßnahmen in Zukunft systematisch geschlechtergerecht zu gestalten.

Eine Beschwerde wurde beim Werberat eingereicht (link), das Unternehmen wie auch die Eventagentur zur Stellungnahme aufgefordert.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.